Steckrübensuppe mit Schinken-Pumpernickel-Topping Rezept

Gastbeitrag von Stefanie (www.schmecktwohl.com)

Im November beginnt nicht nur die Zeit für die ersten Weihnachtskekse, den selbstgemachten Früchtepunsch und weihnachtlich gewürzte Kuchen, sondern auch für feine Suppen und Eintöpfe, die uns die eisigen Temperaturen draußen vergessen lassen und richtig schön aufwärmen!Und ganz gleich, ob Kartoffeln, Rotkohl, Rote Bete, Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzeln oder Steckrüben – sogar im Winter stehen uns für den Suppentopf allerhand heimische Gemüsesorten zur Verfügung, die zum Experimentieren einladen.

Ganz klassisch kommt dieses feine Süppchen mit Steckrüben, Karotten, ein paar Zwiebelwürfeln, Majoran und Chili daher. Nach dem Mixen und Verfeinern mit einem Löffel Schmand kommt dann noch das Topping drauf: Kräftiger Räucherschinken und Pumpernickel – fast wie ein klassisches Schinkenbrot - nur eben als knuspriger Crumble auf der Suppe. Lässt sich übrigens auch wunderbar vorbereiten oder verschenken. Wichtig nur: Suppe und Topping getrennt verpacken, sonst ist der Crunch dahin... 

Rezept: Steckrübencremesuppe mit Schinken-Pumpernickel-Topping

Zutaten für die Suppe für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 EL Butter
  • 1 Steckrübe (ca.750 g), geschält, grob gewürfelt
  • 500 g Karotten, geschält, grob in Scheiben
  • 750 ml Gemüsefond
  • Salz 
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • Chiliflocken nach Geschmack
  • 100 g Schmand
  • Salz 
  • Pfeffer 
  • 1-2 TL Apfelessig
  • 1 Prise Zucker

Zutaten für das Topping:

  • 1 EL Butter
  • 2 Scheiben Pumpernickelbrot, grob zerbröselt
  • 75 g geräucherter Schinken, in kleinen Würfeln

  1. Für die Suppe die Zwiebelviertel in den Mixtopf geben und 4 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Die Butter zugeben und die Zwiebelstücke 2 Min. bei 100°C auf Stufe 2 dünsten. 
  2. Steckrüben- und Möhrenstücke hinzugeben und 10-12 Sekunden auf Stufe 4,5 zerkleinern. Mit dem Spatel ggf. vermengen und nachhelfen.
  3. Den Gemüsefond angießen, Salz, Majoran und Chili hinzugeben und das Gemüse bei 100°C rund 20 Minuten auf Stufe 2 kochen.
  4. In der Zwischenzeit das Topping zubereiten: Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Pumpernickel- und Schinkenwürfel hinzugeben und unter Rühren darin leicht kross schwenken. Beiseite stellen und abkühlen lassen. 
  5. Das Steckrüben-Möhren-Gemüse 15 Sekunden auf Stufe 10 sehr fein pürieren. Schmand hinzugeben und nochmals kurz 5 Sekunden auf Stufe 10 mixen. 
  6. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Apfelessig und etwas Zucker abschmecken, noch mal kurz mixen und zusammen mit dem Pumpernickel-Schinken-Topping servieren.
Tipp: Die Suppe in Gläser füllen und gut verschließen. Das Topping separat dazu packen, Etikett darauf kleben und als kleines Mitbringsel verschenken. Hinweis: Die Suppe unbedingt kühl stellen und frisch innerhalb der nächsten zwei Tage verzehren.

Top Themen

Bereits über 130 Jahre überzeugen unsere Produkte Millionen von Familien durch ihre überlegene, innovative Technik und ihre sprichwörtlich lange Lebensdauer.